*
Menu
"Klasse! Wir singen", 16.05.2014
24.05.2014 17:20 (1115 x gelesen)

Klasse! Wir singen ... und das jeden Tag!

 



„Klasse! Wir singen“ – an diesem Riesenprojekt, über das bereits mehrfach in der Presse berichtet wurde, hat in diesem Jahr auch die Wilhelm-Ophüls-Schule teilgenommen.

Initiiert wurde „Klasse! Wir singen“ von dem Braunschweiger Domkantor Gerd-Peter Münden – mit dem Ziel, das gemeinsame Singen im Schulalltag, in den Familien und damit auch in der Gesellschaft wieder stärker zu verankern. Die Aktion wird unterstützt bzw. gesponsert durch den Bundespräsidenten Joachim Gauck, die Gruppe „Wise Guys“, den Frontmann der Rockband „Scorpions“, die Gesellschaft für Deutsche Sprache e.V., die Firma Rossmann sowie Procter& Gamble.

Die Aktion „Klasse! Wir singen“ funktioniert denkbar einfach: alle angemeldeten Klassen erhalten Liederbücher und CD´s mit einem verbindlichen Liedrepertoire, das sechs Wochen lang täglich im Unterricht gesungen werden soll. Außerdem gibt es für jedes angemeldete Kind und alle Lehrkräfte je ein „Klasse! Wir singen“-T-Shirt. Schluss- und Höhepunkt des Projektes ist ein großes Liederfest – in unserem Fall im ISS-Dome, Düsseldorf, wo dann alle teilnehmenden Klassen zusammenkommen und einen gigantischen Kinderchor mit bis zu 2000 Stimmen bilden.

Die Wilhelm-Ophüls-Schule Schule hatte sich komplett zu der Aktion angemeldet, das heißt alle Klassenstufen von 1-4 nahmen teil. Schon während der 6-wöchigen Probenzeit konnten wir Lehrkräfte feststellen, dass in unserer ohnehin schon musikalischen Schule NOCH MEHR als sonst gesungen wurde. Jeden Montag trafen sich alle Klassen in der Turnhalle zum gemeinsamen Singen, wo die Lieder einstudiert und die Stimmen fachgerecht trainiert wurden. Unter der Woche gab es dann tägliche „Singezeiten“ mit den Klassenlehrern – für die Kinder außerhalb des Musik- oder MuKi-Unterrichts ein eher ungewohntes Ritual. Die Möglichkeit, auch zuhause jederzeit mit Begleitung von der CD singen zu können, nutzten viele Kinder offenbar sehr intensiv, so dass das sonst immer so lästige Auswendiglernen der Texte fast wie von selber ging. Nicht selten hatten etliche Kinder, wenn ein neues Lied gelernt werden sollte, Melodie und Text schon vorher drauf. Eine Gruppe von Drittklässlern präsentierte spontan und vollkommen selbstständig einen Song, der eigentlich für Klassen 5-7, also für unsere Schule gar nicht vorgesehen war … kurz: das Projekt entwickelte eine erfreuliche Eigendynamik und erfüllte so seinen Zweck im höchsten Maße.

Aber die W-O-S wäre nicht „musikbetonte Grundschule“, wenn sich Kollegium und SchülerInnen auf den reinen Genuss der großen Konzertveranstaltung in Düsseldorf beschränken würden. Wir haben natürlich auch ein schulinternes Liederfest veranstaltet. Alle Eltern waren eingeladen, das Programm in der Turnhalle vorab und exklusiv von unserem Wilhelm-Ophüls-Kinderchor zu hören.

Fotos von unserem W-O-S-Liederfest sehen Sie hier – zum Vergrößern bitte anklicken. Eine Fotostrecke vom Liederfest im ISS-Dome finden Sie in Kürze ebenfalls an dieser Stelle.

Fotos: M.Dabrock-Kalb/Text: H.Trimpert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Webdesign by meurer-beratung, 40883 Ratingen | www.meurer-beratung.de Impressum | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail