*
Menu
St.Martinsfeier 2011
23.11.2011 19:20 (731 x gelesen)

St.Martin an der W-O-S



Am 11.11.2011 pünktlich um 9.00 Uhr trafen sich wie jedes Jahr alle 170 SchülerInnen der W-O-S zur Martinsfeier in der Turnhalle. Jedes Kind hatte zu diesem Anlass eine eigene Laterne gebastelt. Außerdem wurden zuvor mehrere Wochen lang im Unterricht die Martinslieder geübt - vor allem für unsere Erstklässler ein anstrengendes Unterfangen. Aber schließlich sollten ja alle Kinder beim gemeinsamen Singen melodie- und textfest sein. 

Der Aufwand hatte sich allerdings gelohnt: Mit den Laternen der Kinder festlich geschmückt präsentierte sich die Turnhalle im Kerzenlicht äußerst stimmungsvoll.

Gemeinsam mit Frau Piecha und Herrn König an den Gitarren und Frau Trimpert mit der Geige ging es sofort los: "Licht in der Laterne", "Ich geh´mit meiner Laterne", "Durch die Straßen auf und nieder", "Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind" ... aber auch unbekanntere Lieder wie "Ein armer Mann". Wie immer klangen die Lieder aus so vielen Kehlen so richtig feierlich.

Jede Klasse stellte aber auch ihre eigenen Laternen vor. Für die Kleinen eine große Aufregung, vor so vielen Leuten zu sprechen. Die Viertklässler zeigten sich jedoch als Profis und erläuterten auch gleich die Techniken und Verfahrensweisen der Entstehung ihrer Martinslaternen.

Einen Höhepunkt der Martinsfeier stellt in jedem Jahr das Martinsspiel der Drittklässler dar. In diesem Jahr wurde es einstudiert von Frau Stemme und Herrn König. Die Geschichte von dem armen Bettler, dem niemand hilft, bis St.Martin sich seiner erbarmt, wurde von den Klassen 3a und 3b vorgespielt. Gesang und Instrumentalspiel untermalten das Schauspiel musikalisch.

    

    

  Ím Anschluss stellten einige Eltern aus der Schulpflegschaft das diesjährige Spendenprojekt der W-O-S vor: es sollen Kleider und Spielsachen für ein Kinderheim im ungarischen Keszthely gesammelt werden. Auf einem farbenfroh gestalteten Plakat können Kinder und Eltern sich auch in der nächsten Zeit über das Projekt informieren.

  

Zum Ende der Martinsfeier wird es traditionell besonders spannend: es werden nämlich drei prall gefüllte Martinsgänse verlost. Der Inhalt ist natürlich geheim - aber auch in diesem Jahr wussten ein paar ganz Schlaue natürlich Bescheid. "Süßigkeiten" und "Spiele für die Klasse", wurde mehr oder wenigier laut gemutmaßt. Im Sinne von St. Martin erinnerte Frau Piecha die SchülerInnen noch einmal daran, den Inhalt mit anderen Klassen zu teilen - und dann durfte ein Kind aus der ersten Klasse die Zettel aus dem Sack ziehen.

 

In diesem Jahr gewannen die Klassen 3b, sowie 1a und 1b die Gänse. Der Jubel war groß, wie man auf den Fotos unschwer erkennen kann.

   

Herzlichen Glückwunsch!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Webdesign by meurer-beratung, 40883 Ratingen | www.meurer-beratung.de Impressum | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail