*
Menu
Martinsfeier 2013
13.11.2013 20:12 (879 x gelesen)

St.Martin, St.Martin ...



 

Am 9.11.2013 war es wieder soweit: alle Kinder der W-O-S trafen sich um 9.00 Uhr in der Turnhalle um das St. Martinsfest zu feiern. Auch zahlreiche Eltern und Großeltern waren gekommen.

Im Vorfeld hatten alle Klassen mit Hilfe vieler Eltern Laternen hergestellt, so dass der Raum wirklich stimmungsvoll erleuchtet war. Da gab es Pinguine, Igel, verschiedenfarbig ausgeleuchtet Häuser, phantastische Insekten, hängende Fledermäuse und vieles mehr. Gleich zu Anfang stellten Kinder aus jeder Klasse die Laternen vor.

 

 

Aber nicht nur künstlerisch war die Martinsfeier bestens vorbereitet. In den letzten Tagen und Wochen wurde überall im Schulgebäude gesungen. Zahlreiche Martinslieder haben die Kinder geübt und auswendig gelernt. Mit der Begleitung durch Geige und Gitarren klang das richtig schön – zumal bei den meisten Liedern konnten auch die Erwachsenen mitsingen konnten.  Ein tolles Erlebnis!

Wie jedes Jahr hatten auch diesmal die dritten Klassen ein Martinsstück vorbereitet. Unter der Leitung von Frau Becker (3a) und Frau Piecha (3b) und mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Trimpert (Einstudierung Musik/Geige) sowie Herrn König (Gitarre) gelang den Schülerinnen und Schülern eine sehr bewegende Aufführung. Was bedeutet eigentlich das Martinsfest in der heutigen Zeit? Und wie kann sich jeder von uns in seinem persönlichen Umfeld ein bisschen im Sinne von St.Martin verhalten? Trotz dieser anspruchsvollen Thematik lauschten selbst die Erstklässler der Darbietung gebannt. Es war ein großer Erfolg für alle Sprecher, Schauspieler und Musiker, die den Applaus sichtlich erleichtert genossen.

Die Viertklässler hatten die Aufgabe übernommen, dem Publikum die alljährliche Martinsaktion der Langenberger Tafel vorzustellen, die schon seit vielen Jahren von der Schulpflegschaft organisiert wird. Hierbei werden von den SchülerInnen große Umschläge gestaltet, die ihre Eltern dann mit allerhand nützlichen Schulutensilien füllen. Es gibt viele Familien – auch in Langenberg – die sich qualitativ gute Schulsachen nicht leisten können. Und an diese Familien verteilt die Tafel dann unsere Umschläge. Wie vor langer Zeit St.Martin teilen wir also mit denen, die nicht so viel Geld haben wie wir. In diesem Sinne wurden bei der anschließenden Verlosung der Martinsgänse die glücklichen Gewinnerklassen auch angehalten, den Inhalt der Gans mit einer anderen Klasse zu teilen.

Im Anschluss an die Martinsfeier trafen sich jeweils zwei Klassen um gemeinsam Martinsbrezeln zu essen und noch einmal über die Feier zu sprechen. Das schönste Kompliment hörte ich von einem Schüler der ersten Klasse, der mich bat, neben seine Zeichnung im Ich-Heft den Satz zu schreiben: „Die Martinsfeier war viel zu kurz!“ Wie vermutlich viele Besucher hätte er die stimmungsvolle Atmosphäre und die schöne Musik wohl gerne noch länger genossen!

Text: H.Trimpert/Fotos: U.Becker-Hille

Hier nun weitere Eindrücke von unserer Martinsfeier:

 (Die Fotos vergrößern sich auf Klick.)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Webdesign by meurer-beratung, 40883 Ratingen | www.meurer-beratung.de Impressum | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail